Beratung

Egal ob Neuerstellung, Redesign, CMS

CMS (Content Management System)
x

Das Internet wird immer schnelllebiger, immer höher die Ansprüche an die Aktualität. Aktualisierungen im Tages- oder Stundentakt sind längst an der Tagesordnung. Damit Anpassungen in dieser Frequenz vorgenommen werden können, muss der Betreiber einer Website auf einfache Art direkt selbst seine Inhalte bearbeiten können. Zu diesem Zweck werden so genannte Content Management Systeme (CMS) eingesetzt.
Im einfachsten Fall können mit einem CMS nur neue News-Texte für die Startseite erfasst werden. Üblicherweise, lassen sich aber auch Seiten neu erstellen, Bilder einbauen, und die Navigationsstruktur kann verändert werden.
Ein "gutes" CMS stellt immer exakt die Funktionen zur Verfügung, die der Benutzer auch tatsächlich benötigt. Denn zu viele Spielereien und Einstellmöglichkeiten machen die Bedienung unnötig kompliziert und unübersichtlich.
Gleichzeitig sorgt das CMS dafür, dass der Benutzer nur die Inhalte bearbeiten kann, nicht aber ungewollt oder wieder besseren Wissens in die Gestaltung eingreift. Gerade wenn mehrere Persoen an einem Projekt beteiligt sind, ist es sinnvoll, wenn die Gestaltung auch im Detail vorgegeben ist (z.B. die Schriftgrösse einer Überschrift), damit trotzdem ein einheitliches Bild entsteht.
-Wechsel oder Erweiterung einer Website: jedem Projekt geht eine ausführliche Besprechung voran. Sie erläutern Wünsche und Ziele - wir analysieren und präsentieren mögliche Lösungen. Gemeinsam wird eine Strategie entwickelt, wie sich Ihre Ideen verwirklichen lassen, ohne das Budget zu strapazieren.

Layout-Entwicklung

Anhand folgender Vorgaben wird die Gestaltung erarbeitet
  • falls vorhanden CD (Corporate Design)
  • bestehende Gestaltungsvorlagen wie Visitenkarte, Logo, Briefschaften
  • Ihre Vorstellungen bezüglich Stimmungen, Farben, Bildern
  • Inhalte wie Texte, Listen oder Fotos
  • Navigationselemente wie Menus oder Buttons
  • Struktur der gezeigten Informationen
Je nach Projekt werden Situationen wie Startseite, Inhaltsseite oder Bildgalerie separat visualisiert. Nach einer ersten Präsentation der Gestaltung gehen wir gerne auch noch auf Ihre Änderungswünsche ein.

HTML-Umsetzung

Erst nach Abnahme des Layouts, wird dieses mit Webtechnologien (HTML

HTML (Hypertext Markup Language)
x

HTML ist die "Sprache" des Internet. Egal ob eine Website statisch aufgebaut ist, oder ob die Inhalte aus einer Datenbank stammen, hinter jeder Website versteckt sich HTML-Quelltext. Dabei handelt es sich um eine Seitenbeschreibungs- nicht um eine Programmier-Sprache. Das heisst, mit HTML wird definiert, wie die einzelnen Elemente dargestellt und platziert werden.
Im Gegensatz zu Printprodukten besitzt ein Bildschirmfenster keine feste Grösse. Deshalb können Layoutelemente, Textabschnitte oder Bilder oft nicht einfach fixiert werden, sondern sie müssen sich in Grösse und Position den Benutzereinstellungen anpassen.
Dies kommt besonders bei barrierefreien Websites zum Tragen, welche Menschen mit Sehschwäche oder motorischen Einschränkungen entgegenkommen.
Somit ist die Umsetzung einer grafischen Vorlage in HTML-Code nicht nur technische Angelegenheit, sondern immer auch gestalterische Tätigkeit. Erschwerende kommt dazu, dass die unterschiedlichen Browser (z.B. InternetExplorer oder Firefox) den HTML-Quelltext teilweise sehr unterschiedlich interpretieren. Eine saubere Umsetzung setzt somit einiges an Erfahrung und Wissen voraus und macht ausgiebige Tests unabdingbar.
, CSS

CSS (Cascading Style Sheets)
x

Während frühere Websites in der Regel auf der Basis von Tabellen gestaltet wurden (Tabellenlayout), sind heute Struktur (HTML-Quellcode) und Gestaltung (CSS-Datei) meist voneinander getrennt.
Dies sorgt für übersichtlichere Dateien und erleichtert zukünftige Anpassungen.
, JavaScript

JavaScript
x

Bei HTML, auf dem alle Websites basieren, handelt es sich nicht um eine Programmier- sondern um eine Seitenbeschreibungs-Sprache. Somit sind nur strukturelle und gestalterische Eingriffe möglich nicht jedoch die für einen Programmablauf typischen Verhaltensweisen wie Entscheidungen. Diese sind nur auf Basis von Links möglich, indem jedesmal eine Anfrage an den Server erfolgt, und die komplette Seite neu geladen wird.
JavaScript bietet auf der Client-Seite (also ohne Verbindung zum Internet) die Möglichkeit, die einzelnen HTML-Elemente nachträglich zu beeinflussen oder sogar zu ergänzen und zu löschen. Dies eröffnet ein gewaltiges Potential an Möglichkeiten.
Da JavaScript als Quelltext einsehbar ist, und nur auf Client-Seite im Browser abläuft, lässte es sich sehr leicht manipulieren. Umgekehrt kann mit bösartigen JavaScripten auch missbräuchlich das System des Benutzers beeinflusst werden. Entsprechend verpönt ist JavaScript an manchen Stellen.
Möchte man trotzdem nicht auf die vielfältigen Vorteile verzichten, sollte man auf einen sorgfältigen Einsatz achten. Einerseits funktioniert eine hochwertige Seite auch ohne JavaScript, ist dann allenfalls bezüglich Gestaltung oder Bedienkompfort eingeschränkt, anderseits dürfen keine sicherheitskritschen Daten damit verarbeitet werden.
) umgesetzt. Während der Entwurf eine rein grafische Darstellung ist, treten im Browser

Browser
x

Zur Darstellung von Websites wird eine Software, ein sogenannter Browser benötigt.
Im Gegensatz zu einer Grafik ist aber eine Webseite nicht eindeutig definiert, sondern sie wird vom Browser interpretiert, und je nach Spezifikation leicht unterschiedlich dargestellt.
Insbesondere zwischen den Browsern unterschiedlicher Hersteller und deren einzelnen Programm-Versionen existieren teilweise grosse Unterschiede. Eine sauber gestaltete Website berücksichtigt dies, funktioniert in allen Browsern zuverlässig, und wird überall gleich dargestellt.
Je nach Betriebssystem existieren die folgenden bekannten Browser: InternetExplorer, FireFox, Safari, Google Chrome, Opera.
diverse Interaktionsmöglichkeiten auf: So kann der Benutzer die Fenstergrösse ändern, Elemente mit der Maus überfahren oder anklicken. Dieses Verhalten der Website wird erst bei der HTML-Umsetzung erkennbar.

CMS-Integration

Sie als Website-Betreiber benötigen eine Möglichkeit Aktualisierungen vorzunehmen. Zu diesem Zweck werden einzelne Bereiche (z.B. News oder Agenda) oder das gesamte Projekt in ein CMS integriert.
Auf Wunsch erstellen wir natürlich auch rein statische Websites, und führen gelegentliche Inhaltsanpassungen in Ihrem Auftrag aus.

Datenverwaltung

Strukturierte Daten

Strukturierte Daten
x

Die Inhalte einer Website lassen sich vollkommen frei aufbauen; sie können sich aus beliebigen Elementen wie Titeln, Textblöcken, Bildern oder Aufzähllisten zusammensetzen.
Bei gewissen Datensätzen (z.B. Agendaeinträge, Produkte) ist der Aufbau immer gleich. So hat ein Produkt immer einen Namen, eine Artikel-Nr. und einen Preis. In diesem Fall bieten sich strukturierte Daten an - aus Datenbanksicht etwas komplett anderes. Die Eingabe wird erleichtert, eine einheitliche Darstellung ermöglicht.
Strukturierte Daten können auch nach bestimmten Kriterien sortiert oder gefiltert werden (z.B. alle Produkte, die weniger als 10Fr. kosten), und sie lassen sich einfach für andere Zwecke exportieren.
Gleichzeitig sind die Möglichkeiten eingeschränkt, da sich auch nur die vorgesehenen Daten erfassen lassen.
Bei Projektbeginn sollten die Vor- und Nachteile strukturierter Daten gut abgewogen werden. Anschliessend kann festgelegt werden, für welche Bereiche eines Webprojekts die Vorteile überwiegen. Das webFormat-eigene CMS lässt dabei jeden Spielraum offen.
(Informationen, die immer nach demselben Schema aufgebaut sind wie Produkte, Kursangebote, Projekte) könnten analog zu beliebigen Inhalten in eine Website eingefügt werden.
Gerade für grössere Datenmengen wäre dies unsinnig, da bei Änderungen alle Objekte separat angepasst werden müssten. Zu diesem Zweck entwickeln wir individuelle Datenstrukturen, die sich nahtlos ins CMS von webFormat integrieren lassen.
Zusätzlich eröffnen strukturierten Daten Möglichkeiten wie statistische Auswertungen, Suche nach bestimmten Kriterien, Sortierung oder Filterung.
Auf Wunsch importieren wir Daten aus einer bestehenden Datenbank oder Excel-Tabellen. Umgekehrt lassen sich strukturierte Daten bei Bedarf relativ einfach für andere Zwecke exportieren.

Hosting

Jede Website benötigt eine Domain

Domain
x

Der Zugriff auf Computer im Internet und somit auch auf einzelne Webprojekte ist über ein Nummernsystem, die sogenannten IP's geregelt. Da Ziffernfolgen für Menschen schwer einzuprägen sind, existiert in der Regel pro Webprojekt zusätzlich ein eindeutiger Name, die Domain über welche ebenfalls zugegriffen werden kann.
Eine Domain (z.B. www.beispiel.ch) besteht aus mehreren Bereichen:
-
die Top-Level-Domain gibt oft einen Ländercode an (z.B. ch)
-
die First-Level-Domain ist der eigentliche Name (z.B. beispiel)
-
die Subdomain kennzeichnet einen Bereich des Projekts; sofern nur ein Projekt existiert wird in der Regel www verwendet
Domains werden durch eine zentrale Stelle, in der Schweiz z.B. die SWITCH (www.switch.ch) vergeben. Einige Hoster sind jedoch ebenfalls berechtigt, selbst bestimmte Domains zu vergeben.
Je nach Top-Level-Domain fallen unterschiedliche Jahres-Gebühren an. Für ch-Domains werden CHF 17.-/Jahr verrechnet.
(www.beispiel.ch). Zusätzlich muss auf einem Server Speicherplatz bereitstehen (Hosting

Hosting
x

Jedes Webprojekt benötigt einen Computer im Internet, wo die Daten (HTML-Quellcode, Bilder, PDF's aber auch Datenbanken) gespeichert sind. Ein Hosting stellt entsprechenden Speicherplatz, und oft auch weitere Funktionen, wie die Möglichkeit zum Einrichten von E-Mail-Accounts zur Verfügung.
Ein Webprojekt kann theoretisch auf einem eigenen Computer gehostet werden. Für die meisten Projekte reicht jedoch ein sogenanntes Shared Hosting, wo sich mehrere Kunden auf einem Rechner einmieten. Je nach gewünschtem Speicherplatz und weiteren Optionen fallen dabei Gebühren im Bereich von CHF 10.-/Monat an.
). Gerne beraten wir Sie bezüglich sinnvollem Namen und geeignetem Hoster.
Natürlich übernehmen wir für Sie auch entsprechende Bestellungen, richten das Hosting und gewünschte Mail-Adressen wie irgendwer@beispiel.ch ein.

Schulung

Ein CMS ermöglicht auch dem ungeübten Computerbenutzer, eine Website aktuell zu halten. Je nach verwendeten Modulen wie Bildergalerie, Shop oder Terminkalender, wird aber doch einiges Wissen benötigt.
Deshalb gehört zu jedem CMS eine persönliche Schulung, bei der Sie durch das System geführt werden, und unter Anleitung direkt die Funktionen Ihrer Website ausprobieren können.

Dokumentation

Zu jedem CMS erhalten Sie eine ausführliche Dokumentation. Diese enthält keine allgemeinen Beschreibungen, sondern erklärt Schritt für Schritt und anschaulich bebildert genau die Funktionen, welche für Ihre Website relevant sind.
Je nach Projekt wird die Dokumentation mit technischen Angaben ergänzt, welche künftige Erweiterungen oder einen Daten-Export erleichtern.

Suchmaschinen

Eine neue Website mag zwar schön sein, nützt aber nichts, wenn sie von der Zielgruppe nicht gefunden wird. Nebst Bekannmachung in Printmedien (Visitenkarte, Briefkopf, Inserate), erlangen Suchmaschinen wie Google einen immer höheren Stellenwert.
Das CMS von webFormat ist grundsätzlich suchmaschinenfreundlich gehalten. Und bei der Schulung geben wir Ihnen Tips, was Sie selbst zur Optimierung beitragen können.
Zusätzlich melden wir Ihre Website nach Onlineschaltung bei wichtigen Suchmaschinen an.

Nachbetreuung

Bei der Arbeit mit einem CMS tauchen gerade zu Beginn trotz Schulung und ausführlicher Dokumentation immer wieder Fragen auf. Gerne helfen wir prompt und unkompliziert telefonisch oder per Mail weiter.
x