Beratung

Ihr Budget ist begrenzt, unsere Zeit ebenfalls. Machen wir gemeinsam das Beste daraus. Damit dies von Beginn weg gelingt, legen wir grossen Wert auf eine fundierte Beratung.
  • Auf Grund Ihrer Ideen listen wir auf, welche Arbeitsschritte nötig sind.
  • Wir zeigen, welche Materialien Sie selbst bereitstellen müssen.
  • Für Multimedia-Inhalte oder Übersetzungen unterstützen wir Sie bei der Suche nach geeigneten Partnern und koordinieren die Zusammenarbeit.
  • Wir recherchieren Varianten für einzelne Projektbereiche und listen die entsprechenden Kosten auf.
  • Wir lassen uns etwas einfallen, wie Ihr Projekt in ein Grundpaket mit wichtigen Funktionen und später realsierbare Erweiterungen unterteilt werden kann.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf ein unverbindliches Gespräch.

Gestaltung

Oft ist Ihre Website der erste Eindruck, den ein Kunde von Ihnen erhält. Deshalb legen wir grossen Wert auf saubere und einheitliche Gestaltung, klare Gliederung und zuverlässiges Funktionieren.
Besitzen Sie eine starke grafische Präsenz mit Logo, Farben und Schriften? Gerne entwickeln wir auf dieser Basis einen Internetauftritt. Andernfalls erarbeiten wir auf Grund der Besprechung eine stimmige Gestaltung.

Programmierung

Websites basieren seit der Erfindung des www

www (World Wide Web)
x

Das www ist ein Teil des Internets. Damit wird die Gesamtheit der untereinander mit Hyperlinks verbundenen Webseiten verstanden. Das Internet selbst umfasst aber weitere Dienste wie E-Mail-Verkehr oder Datei-Austausch per FTP
auf der Textauszeichnungs-Sprache HTML

HTML (Hypertext Markup Language)
x

HTML ist die "Sprache" des Internet. Egal ob eine Website statisch aufgebaut ist, oder ob die Inhalte aus einer Datenbank stammen, hinter jeder Website versteckt sich HTML-Quelltext. Dabei handelt es sich um eine Seitenbeschreibungs- nicht um eine Programmier-Sprache. Das heisst, mit HTML wird definiert, wie die einzelnen Elemente dargestellt und platziert werden.
Im Gegensatz zu Printprodukten besitzt ein Bildschirmfenster keine feste Grösse. Deshalb können Layoutelemente, Textabschnitte oder Bilder oft nicht einfach fixiert werden, sondern sie müssen sich in Grösse und Position den Benutzereinstellungen anpassen.
Dies kommt besonders bei barrierefreien Websites zum Tragen, welche Menschen mit Sehschwäche oder motorischen Einschränkungen entgegenkommen.
Somit ist die Umsetzung einer grafischen Vorlage in HTML-Code nicht nur technische Angelegenheit, sondern immer auch gestalterische Tätigkeit. Erschwerende kommt dazu, dass die unterschiedlichen Browser (z.B. InternetExplorer oder Firefox) den HTML-Quelltext teilweise sehr unterschiedlich interpretieren. Eine saubere Umsetzung setzt somit einiges an Erfahrung und Wissen voraus und macht ausgiebige Tests unabdingbar.
. Programme wie Dreamweaver

Dreamweaver
x

DreamWeaver ist eine komplexe Software der Firma Macromedia (gehört heute zu Adobe), welche neben der Erstellung auch die Verwaltung und Synchronisation mehrerer Webprojekte ermöglicht.
Zwar können mit einem WYSIWYG-Editor auf schnelle Art Layouts zusammengeklickt und Websites erstellt werden. Auf Grund des Funktionsumfangs ist die Einarbeitung aber aufwändig und die Beschaffungskosten sind hoch. Zudem wird einiges an Knowhow vorausgesetzt, damit das Webprojekt auch im Hintergrund (sauberer Quellcode, Browserkompatiblität, Indexierung durch Suchmaschinen, Erweiterbarkeit oder Projektübergabe) sauber aufgebaut werden kann.
, FrontPage

FrontPage
x

FrontPage ist eine Software der Firma Microsoft zur Erstellung von Webprojekten. Mittlerweile existiert seit einigen Jahren der Nachfolger Expression Web.
FrontPage erreichte bei den Erstellern von einfachen oder privaten Websites zwar eine gewisse Beliebtheit, war bei Internetdienstleistern aber ziemlich verpönt, da die Software oft zu schlechter Gestaltung verführte, und sehr oft proprietären Quellcode erzeugte, der nur im InternetExplorer korrekt wiedergegeben wurde.
/ Expression Web

Expression Web
x

Expression Web ist Microsofts Nachfolger von FrontPage dem vor allem bei Privatanwendern weit verbreiteten Tool zur Erstellung einfacher Websites.
Zwar können mit einem WYSIWYG-Editor auf schnelle Art Layouts zusammengeklickt und Websites erstellt werden. Es wird aber einiges an Knowhow vorausgesetzt, damit das Webprojekt auch im Hintergrund (sauberer Quellcode, Browserkompatiblität, Indexierung durch Suchmaschinen, Erweiterbarkeit oder Projektübergabe) sauber aufgebaut werden kann.
, GoLive

GoLive
x

GoLive ist eine Software der Firma Adobe zur Erstellung von Webprojekten. Auf Grund der Übernahme des professionelleren Tools DreamWeaver von Macromedia, wurde die Entwicklung 2008 eingestellt.
oder iWeb

iWeb
x

iWeb ist eine Software der Firma Apple zur Erstellung einfacher Websites. Diese Software kann nur auf Macs verwendet werden. Ganz im Stil von Apple werden die Websites interaktiv und intuitiv zusammengeklickt. Genaue Vermassung und Positionierung ist jedoch nicht möglich, und insbesondere ältere Versionen verhalten sich auf unterschiedlichen Browsern oft unerwartet.
Zwar können mit einem WYSIWYG-Editor auf schnelle Art Layouts zusammengeklickt und Websites erstellt werden. Es wird aber einiges an Knowhow vorausgesetzt, damit das Webprojekt auch im Hintergrund (sauberer Quellcode, Browserkompatiblität, Indexierung durch Suchmaschinen, Erweiterbarkeit oder Projektübergabe) sauber aufgebaut werden kann.
übersetzen Menubefehle und Mausaktionen in solchen Quelltext

Quelltext
x

Quelltext ist der Code, der in einer bestimmten Programmiersprache geschrieben wird. Der Quellcode, kann von einem Programmierer übernommen oder weiterentwickelt werden.
Programme (z.B. exe-Dateien) werden in der Regel kompiliert, damit sie sich ohne zusätzliche Software ausführen lassen. In diesem Fall liegt kein Quelltext mehr vor, sondern optimierter Code, der nur von Maschinen gelesen werden kann.
Bei etlichen Anwendungen wird jedoch auch direkt der Quelltext interpretiert (z.B. HTML, JavaScript, PHP), wozu ein entsprechender Interpreter nötig ist.
Da das Interpretieren deutlich langsamer funktioniert, als die Verarbeitung kompliierter Programme, eignen sich solche Scripts nicht für den Einsatz komplexer rechenintensiver Software (z.B. Rendern, Ton- oder Videobearbeitung).
.
Zwar wird die Qualität der Umsetzung laufend verbessert, wir möchten aber jederzeit die volle Kontrolle. Deshalb erstellen wir unsere Projekte mit reinen HTML-Editor

HTML-Editor
x

Mit einem Editor lässt sich Quelltext in einer beliebigen Programmier- oder Script-Sprache erstellen. Zu diesem Zweck reicht ein einfacher Text-Editor (z.B. Notepad).
Ein HTML-Editor ist auf die Erstellung von HTML-Dateien spezialisiert. So kann er Eingaben erleichtern oder automatisch vervollständigen, die Struktur grafisch hervorheben (Highlighting), oder die Syntax der Eingabe überprüfen.
en. Spätestens bei komplexen Datenbankanwendungen ist dies ohnehin unumgänglich, denn dort helfen auch keine Tools weiter.
Nach Möglichkeit werden Funktionen, Gestaltung und Inhalte getrennt. Somit lassen sich Daten leichter an neue Gegebenheiten anpassen oder gar für komplett neue Zwecke verwenden.

Nachbetreuung

Uns ist wichtig, dass Sie auch längerfristig mit unseren Dienstleistungen zufrieden sind. Deshalb helfen wir Ihnen bei Fragen oder Problemen auch nach Projektabschluss gerne weiter.
Werden zu späterem Zeitpunkt einfache Änderungen nötig, oder brauchen Sie zusätzliche Schulung, verrechnen wir Ihnen den entsprechenden Aufwand jeweils Ende Jahr. Für aufwändigere Arbeiten oder Erweiterungen erhalten Sie selbstverständlich erneut eine Offerte.

Preispolitik

Bei uns erhalten Sie individuelle Produkte, die exakt Ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechen. Deshalb können wir hier auch keine pauschalen Preisangaben machen. Nach einem Gespräch erstellen wir aber gerne eine detailierte Offerte.
Grundsätzlich arbeiten wir zu folgenden Ansätzen:
  • Analyse, Recherche und Beratung: CHF 100.- / Stunde
  • Gestaltung: CHF 100.- / Stunde
  • Programmierung: CHF 100.- / Stunde
  • Schulung: CHF 100.- / Stunde
  • Inhalte einfüllen: CHF 100.- / Stunde
Für Arbeiten von Partnern gelten unter Umständen andere Ansätze; diese werden auf jeden Fall entsprechend in der Offerte ausgewiesen.
x